Shoji und mehr


Shoji – Edle Japanische Raumgestaltung nach Maß

Shoji wurden und werden in Japan als klassische, elegante Lösung  für Schiebewände, aber auch als Fenster  verwendet. Sie finden  bei uns ihren Einsatz  als Raumteiler, Schrankfront oder Fensterverkleidung. Leicht in der Bauweise, blickdicht und doch lichtdurchlässig bringen sie die stille, unaufdringliche, ästhetische Seite Japans in Ihre Räume.   Aus über 35 Jahren Erfahrung zeigen wir Ihnen hier eine kleine Auswahl von Anwendungmöglichkeiten.

Maßanfertigung nach Ihrem Wünschen


Sie können von Wand zu Wand und vom Boden bis zur Decke reichen oder als klassisch-modernes gestalterisches Element in Ihrer Raumgestaltung erscheinen. Shoji bringen durch Ihre harmonische Struktur Klarheit und Offenheit in Ihre Räume. Sie sparen Platz und schaffen Ordnung.

Durch Maßanfertigung bei Saroshi lassen sich Shoji Ihrer individuellen Raumsituation und Ihren Wünschen anpassen: Gestalterische Ideen, farbliche Vorlieben und graphische Strukturen fließen in die Planung Ihrer Shoji mit ein.

Shoji bestehen aus Sprossenrahmen, die mit einem speziellen, belastbaren japanischem Papier (Washi) bespannt werden. Die feine Auswahl und sorgfältige Bearbeitung der Hölzer schafft eine quasi verzugsfreie, ultra-leichte und dauerhafte Nutzung auch von grossen Schiebe-Elementen.

Da in Mitteleuropa in den Häusern ein völlig anderes Raumklima vorherrscht, arbeiten wir bei Saroshi schon seit über 35 Jahren mit einer hochwertigen, geräuscharmen und leichtgängigenTechnik aus oben hängenden Laufrollen in Aluschienen , um eine optimale Lauffähigkeit bei jeder Jahreszeit zu gewährleisten.

Die Bodenführung besteht aus Gleitern in einer genuteten Holz-, flachen Metallschiene oder wird direkt in den bestehenden Fussboden eingefräst.